Teichpumpe mit Filter

Aktualisiert: 23. November 2018

Teichpumpen sind die Hauptschlagader ihres Wassers und sorgen dafür, dass alles an Leben in ihrem Gartenteich bestehen kann. Allerdings müssen sie hier direkt vor dem Kauf wählen, ob sie eine Teichpumpe mit Filter oder eher ohne Filter kaufen möchten. Ihr Gartenteich wird ein Ruhepol und auch ein Entspannungsort in ihrem heimischen Garten sein, allerdings nur, wenn sie auch die richtige Pflege vornehmen. Verschmutzungen, Dreck und auch Laub, all dies wird sich in ihrem Teich wiederfinden und sie müssen wissen, wie sie damit umgehen können. Der erste und richtige Schritt ist da auf jeden Fall eine Teichpumpe mit Filter.

Das Wichtigste in der Kurzzusammenfassung.
  • Eine Teichpumpe mit Filter wird mehr als eine Aufgabe übernehmen können, denn hier werden nicht nur noch das Wasser befördert, sondern auch noch Schmutz und Dreck werden zum Filter weitergeleitet.

  • Teichpumpen können nicht einfach nur Wasser befördern, nein, auch Wasserläufe, Springbrunnen Effekte oder Fontänen können mit ihrer Hilfe erzeugt werden. Ferner ist es möglich, mit einer Teichpumpe mehrere Wasserstellen miteinander zu verbinden.

  • Gartenteichpumpen müssen immer passend zu ihrem Gartenteich gewählt werden. Das Volumen ihrer Wasserstelle wird mit Hilfe der Breite, der Länge und der Tiefe berechnet.

Teich mit Wasserfall

Vorteile

  • Mit nur eine Teichpumpe können sie sehr viele verschiedene Aufgaben erfüllen
  • Kann in vielen verschiedenen Teichformen eingesetzt werden
  • Auch grober Schmutz kann mit Hilfe einer Teichpumpe transportiert werden
  • Ihnen stehen sehr viele Modelle zur Verfügung

Nachteile

  • Filterpumpen müssen regelmäßig gereinigt und gepflegt werden.

Hier wird eine Teichpumpe mit Filter aus dem Hause GRECH vorgestellt. Mit dieser Filterpumpe können sie auch einen Bachlauf erzeugen:

https://www.youtube.com/watch?v=DbrychBRMwI

 

Die Unterschiede bei einer Teichpumpe mit Filter

Wie immer ist es so, dass sie zwischen den verschiedenen Modellen und Leistungsklassen wählen können. Auch bei einer Teichpumpe mit Filter können sie hier die Wahl treffen, ob sie einen drucklosen Teichfilter wünschen oder einen stärkeren Teichfilter verwenden möchten. Da sie diese Entscheidung aber nur treffen, wenn sie wissen, welches Gerät hier welche Aufgaben erfüllt, möchten wir ihnen dies gerne erläutern.

Art der Teichpumpe mit Filter

Eigenschaften

Drucklose Teichpumpe

Hierbei handelt es sich um die typische Teichpumpe, die sie auf dem Markt erwerben können. Eine Pumpe leitet das Wasser bis zum Filter, wo dann die Reinigung des Wassers durchgeführt wird. Bei einem kleinen Teichfilter werden sie dann über zwei bis drei Filterkammern verfügen können. Jede Filterkammer erfüllt dann ihre eigene Aufgabe und nur alle zusammen schaffen das Ergebnis von sauberem Wasser. Platziert bzw. montiert wird diese Teichpumpe unmittelbar über dem Teichgrund. Das gesäuberte Wasser wird dann entweder über einen Schlauch oder über einen Wasserlauf zurück in den Fischteich geleitet.

Stärkere Teichpumpe

Sobald ihr Wasservolumen sehr viel höher als der Durchschnitt ist, müssen sie natürlich auch zu sehr viel mehr Leistung greifen. Im Prinzip arbeiten beide Teichpumpen schon ähnlich, aber hier sorgt eine aufwendigere Konstruktion für sehr viel mehr Power. Dieses System arbeitet mit Filterbürsten und ist mit Filtermatten ausgestattet, denen es möglich ist, sehr viel mehr Schmutz und Dreck aufnehmen zu können.

Teichpumpen mit Druckfilter

Dieses Filtersystem befindet sich in einem Behälter, der fest verschlossen ist. Durch den Aufbau ist es möglich, diese Teichpumpe an jedem belieben Ort aufzustellen oder auch einzubauen. Mit dieser Teichpumpe können sie ein Wasservolumen zwischen 10.000 und 15.000 Litern bewegen.

Welche wichtigen Eigenschaften sollte ihre Teichpumpe mit Filter mitbringen?

Es macht keinen Sinn, dass sie beim Anschaffungspreis sparen und zu einer Teichpumpe greifen, die dann später sehr viel mehr Strom verbraucht als vergleichbare andere Teichpumpen mit Filter. Bedenken sie an dieser Stelle, dass sie die Anschaffungskosten nur einmal haben, der Verbrauch aber täglich in ihrer Haushaltskasse Einzug hält. Aus diesem Grund sollten sie auf die folgenden Punkte genau achten, denn nur dann werden sie später sauberes Wasser haben.

  1. Entscheiden sie sich für eine Teichpumpe mit Filter, die mit ECO oder Energieeffizienz ausgezeichnet ist.
  2. Wählen sie die richtige Fördermenge für ihren Fischteich, denn nur dann wird ihre Teichpumpe auch sauberes Wasser erzeugen können. Sollten sie Schwierigkeiten bei der Berechnung ihres Wasservolumens haben, dann nutzen sie die Möglichkeit, im Internet eine Berechnungsseite zu nutzen oder fragen sie einen Fachmann. Dafür müssen sie aber ihre eigenen Daten zur Hand haben, und zwar die Breite, die Länge und die Tiefe ihres Pflanzenteiches.
  3. Welchen Durchmesser dürfen die Schmutz- bzw. Dreckpartikel haben, damit ihre Teichpumpe dies bewältigen kann? Die Hersteller nennen diesen Punkt Förderung von Grobschmutz und die Angaben erfolgen in Millimetern. Die Angaben der Hersteller können hier sehr verschieden sein und oft können sie auch ein X erkennen, das bedeutet dann, dass diese Teichpumpe gar keinen Schmutz herausfiltern kann.
  4. Wählen sie richtige Förderhöhe, hier ist entscheidend, wieviel Meter Höhenunterschied ihre neue Teichpumpe zurücklegen muss. In der Produktbeschreibung kommt es vor, dass sie dort lesen „maximale Wassersäule“, gemeint ist aber ein und dasselbe.
  5. Achten sie auf Extras, die der Hersteller angibt. Wünschenswert wäre hier die Möglichkeit, dass Leistungsstufen einzeln gewählt werden können und sie den Zufluss manuell regeln können.
  6. Doch auch das Stromkabel, das in der Regel im Lieferumfang ihrer Teichpumpe mit Filter enthalten ist, sollte eine ausreichende Länge mitbringen. Ansonsten werden sie mehrere Stromkabel zusammenstecken müssen und das ist bekannterweise nicht immer eine gute Idee.
  7. Wetterbeständigkeit und frostsicher, ebenfalls eine Eigenschaft, die sie nicht vernachlässigen dürfen, wenn die Tiere auch im Winter dort im Wasser leben sollen. Achten sie also auf den Punkt FROSTFEST in der Beschreibung ihres Artikels.
  8. Haltbarkeit und Langlebigkeit ihrer Teichpumpe sind immer dann ein wichtiger Punkt, wenn sie nicht alle Jahre wieder diesen Kauf tätigen möchten. Teichpumpen mit Keramiklagern werden hier als besonders langlebig beschrieben.

Auf den richtigen Schlauchanschluss kommt es an, denn dieser Anschluss muss in aller Regel zu dem schon vorhandenen System passen. Lesen sie die Durchmesser Angaben, die der Hersteller zu der gewählten Teichpumpe mit Filter angibt.

Teichpumpen mit Filter werden auch als Filterpumpe bezeichnet.

Ist eine Teichpumpe mit solar eine gute Idee?

Normalerweise wird eine Teichpumpe mit Filter durch Strom angetrieben, doch im Zuge der erneuerbaren Energien gibt es nun auch Teichpumpen, die solar betrieben werden. Als großer Vorteil ist hier natürlich zu benennen, dass sie die Stromkosten reduzieren werden und doch werden sie nicht an jedem Tag eine zuverlässige Leistung einer solchen Teichpumpe erwarten können. Sollten sie sich also zu einer Teichpumpe mit Solarbetrieb entscheiden, dann wählen sie unbedingt eine Variante, die in der Lage ist, Sonnenenergie auch zu speichern, denn nur so wird die Versorgung lückenlos funktionieren. Solar bedeutet einfach immer, dass sie umweltbewusst sind und Energiekosten senken möchten. Unterschieden wird hier zwischen einer Bachlaufpumpe und einer reinen Filterpumpe.

Doch auch strombetriebene Pumpen mit Filter können sparsam sein

Unumstritten sind es die Solarpumpen, die ganz ohne Stromversorgung auskommen, allerdings sind dies auch die Pumpen, die sehr viel weniger Leistung bringen können. Aus diesem Grund werden sich einige Käufer für eine strombetriebene Pumpe entscheiden, denn auch dort gibt es einige Modelle, die Energie sparend arbeiten.

AquaForte regelbare Pumpe mit einer Förderleistung von 20.000 Litern in der Stunde. Kontrollieren sie hier selber den Durchfluss und reduzieren sie mit nur einem Dreh den Verbrauch von 100 auf 30 Prozent in ihrem Gartenteich.

Wo gehen sie diese elektrischen Pumpen kaufen?

Jetzt wo sie schon so viel über die Pumpen mit Filter erfahren haben, möchten sie natürlich auch erfahren, wo sie diese überall kaufen können. Und wo sie gerade schon im Internet unterwegs sind, das ist in der jetzigen Zeit auf jeden Fall eine gute Option, um ihren Einkauf tätigen zu können. Der Grund warum das Internet mittlerweile so beliebt ist, hat an dieser Stelle mehr als nur einen Hintergrund: kurz benannt, es ist einfach, schnell und unkompliziert. Sie können ihre Ware oft schon am nächsten Tag in Empfang nehmen und müssen für diesen speziellen Einkauf nicht aus dem Haus. Ohne Gedanken über den Transport und oft sogar auf Rechnung wird es einfach immer leichter, diesen Weg zu nehmen. Selbst viele der Baumärkte verfügen mittlerweile schon über einen Onlinehandel, hier haben sie dann die Wahl, ihr Produkte abzuholen oder sich schicken zu lassen. Baumärkte, die sie sowohl in ihrer Nähe als auch im Internet finden können, sind: Bauhaus, Toom, Obi oder Hornbach, wobei sie hier gewiss noch einige mehr finden werden. Doch nicht für jeden ist der Onlineweg der beste Weg, denn hier ist es auch so, dass sie keine persönliche Beratung erhalten werden und sich das Produkt vorher nicht anschauen können. Ferner sind oft die Preise im Internet geringer, weil hier eben keine Mitarbeiter entlohnt werden müssen. In der Tat können sie selber die Preise vergleichen und von Geschäft zu Geschäft fahren, aber die Zeit, die sie hierfür aufwenden müssen, steht einem kurzen Klick im Internet gegenüber. Letztendlich müssen sie aber den Weg wählen, der am besten zu ihnen und ihren Bedürfnissen passt.

Gerade Filterpumpen müssen einer regelmäßigen Reinigung unterzogen werden.

Reinigung und Pflege ihrer Pumpe mit Filter

Die Wartung, die Reinigung und auch die Pflegehinweise entnehmen sie bitte ihrer Betriebsanleitung ihres eigenen Gerätes, denn mit Sicherheit bringt hier jedes Gerät seine eigenen Vorgaben mit. Was wir machen können, ist ihnen nur die einzelnen Punkte aufzuzeigen, die gemacht werden müssen, aber wie die Schritte durchgeführt werden, das weiß nur ihr Hersteller, der alle wichtigen Fakten in ihrer Anleitung hinterlassen hat.

  • An dieser Stelle müssen die Filter per Hand ausgewaschen werden oder die Filtermedien werden ausgetauscht, auch hier hat jedes Modell seine eigenen Vorgaben.
  • Verfügen sie über einen Filter, der mit Wasser durchgespült werden muss, dann verwenden sie niemals heißes Wasser, denn dies ist Nährboden für Keime und Bakterien.
  • Doch auch steril dürfen sie hier ihre Filter nicht machen, denn damit töten sie die vorhandenen Teichkulturen, die sich hier befinden, und das kann großen Schaden für Pflanzen und Tiere haben, die in ihrem Wasser leben.
  • Sollten sie hier keine Mittelung ihres Herstellers finden, dann reinigen sie ihren Filter immer unter fließendem kaltem Wasser.
  • Die Pumpen an sich sollten je nach Härtegrad regelmäßig entkalkt werden, denn Geräte, die nicht entkalkt werden, arbeiten im ersten Schritt nicht mehr korrekt und im nächsten Schritt nehmen sie solchen Schaden, dass sie oft einen Neukauf tätigen müssen.

Werfen sie immer mal wieder einen Blick auf ihre Pumpe mit Filter

Doch neben der Reinigung und der Entkalkung sollten sie auch immer mal wieder prüfen und beobachten, wie sich ihr Gerät verhält und ob vielleicht eine schlechtere Versorgung ihres Wassers vorliegt. Verringert sich zum Beispiel die Wassermenge, die durch ihr Gerät aufgenommen und transportiert wird, dann können sie davon ausgehen, dass hier eine Verstopfung zu Grunde liegt. Algen aber auch grobe Schmutzpartikel setzen sich schon mal gerne im System fest und erschweren dann die Reinigung ihres Wassers. Doch Achtung, vor jeder Reinigung oder Wartung müssen sie im ersten Schritt das Gerät ausschalten und vom Strom trennen. Bedenken sie hier, dass es sich hier immer noch um ein elektrisches Gerät handelt. Sobald sie alles auseinandergebaut haben, können sie eine Spülung mit Hilfe ihres Gartenschlauches vornehmen. Regelmäßige Kontrollen werden hier die Lebenserwartung ihrer Gartenpumpe um viele Jahre verlängern.

Mehr dazu finden Sie in unserer Übersicht.

Wie finden Sie unseren Beitrag?
4+
0
Entspricht einer Bewertung von 5 / 5
Vergleichssieger
Sehr gut (1,3)
Oase AquaMax Eco Classic 5500
Oase AquaMax Eco Classic 5500
64+
Abstimmungen
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Sehr gut (1,4)
Berlan BFBP115
Berlan BFBP115
40+
Abstimmungen
Zum Angebot »